Log in

Cancel

Investor Relations

YOC übertrifft Umsatz- und Ergebnisprognosen für Q4 / 2016

Berlin, 14. Februar 2017

Die YOC AG (Frankfurt, Prime Standard, ISIN DE0005932735) übertrifft ihre im November 2016 abgegebene Umsatzprognose für das vierte Quartal 2016 deutlich. Nach vorläufigen Berechnungen beträgt der Umsatz voraussichtlich 3,95 Mio. EUR (Q4/2015: 3,2 Mio. EUR). Die Gesellschaft verzeichnet demzufolge ein Wachstum von etwa 23 % und liegt damit über dem avisierten Umsatzkorridor von 15 bis 20 %.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA*) für das vierte Quartal 2016 beläuft sich auf voraussichtlich +0,15 bis +0,2 Mio. EUR (Q4/2015: -0,1 Mio. EUR). YOC erwirtschaftet damit erstmals seit 2011 wieder ein positives operatives Er-gebnis auf Quartalsebene.

Alle veröffentlichten Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Der Geschäftsbericht 2016 der YOC AG mit den endgültigen Geschäftszahlen wird planmäßig am 28. April 2017 veröffentlicht.

Mitteilende Person: Dirk Kraus, Vorstand
Ad-hoc Mitteilung nach Artikel 17 MAR, gesendet am 14. Februar 2017, 11:16 Uhr via dgap.de       

* EBITDA entspricht der Definition im Bericht der YOC AG zum dritten Quartal 2016 (erhältlich unter https://group.yoc.com/de/investor-relations/finanzpublikationen/)


Kontakt:
YOC AG
Martina Serwene
Investor Relations
Greifswalder Str. 212
10405 Berlin
Deutschland

Tel.: +49-30-726162-322
Fax: +49-30-726162-222
ir@yoc.com